ÖH Uni Graz ÖH Uni Graz

Startseite » Wo zahle ich meinen ÖH-Beitrag ein?

Wo zahle ich meinen ÖH-Beitrag ein?

Kurz:
An der Bildungseinrichtung, an der du hauptzugelassen bist.

 

Länger:

BachelorKennzeichnung für Bachelor

Zahle den ÖH-Beitrag an der Hochschule ein, an der du dein Bachelor-Lehramtsstudium am Beginn inskribiert hast. Diese Hochschule meldet dich automatisch an den anderen Hochschulen weiter.

Du musst den ÖH-Beitrag also nur an einer Hochschule einzahlen!

Die Zahlungsdaten entnimmst du am besten dem Punkt “Studienbeitragsstatus” im Online-System der Hochschule.

Diplom

Kennzeichnung für Diplom

Solltest du noch im Diplom studieren und an mehreren Hochschulen gemeldet sein, zahle an der ein, wo du hauptzugelassen bist. Meist ist das die Uni Graz. Bei den Fächern DG/IME/INF/ME kann das auch die TU oder KUG sein. Solltest du an der TU oder an der KUG hauptinskribiert sein, musst du deinen ÖH-Beitrag dort einbezahlen. Die automatische Weiterleitung der Zahlung unter den Hochschulen funktioniert unserer Erfahrung nach nur bedingt.
Nachdem dein ÖH-Beitrag/Studienbeitrag bei der Hochschule eingelangt ist, vergewisserst du dich am besten eine Woche später, ob die andere(n) Hochschule(n) dich auch weitergemeldet haben. Wenn nicht: schick ein Mail mit einem aktuellen Studienblatt an die entsprechende(n) Studienabteilung(en)!

 

Tipp: Solltest du dir nicht mehr sicher sein, an welcher Hochschule du das Studium zuerst inskribiert hast, dann verrät dir das der Buchstabe am Anfang der Studienkennzahl deines Studiums!

Was kann ich vom Master vorziehen, solange ich noch im Bachelor bin?

Die Lehramt-Masterstudien erst mit WS2019/20 in Kraft.

Ob und wie viel man während des Bachelor-Studiums aus dem Master vorziehen kann, richtet sich derzeit (8/2017) nach der allgemeinen Regelung für Bachelor- und Masterstudien: Sobald man 90 % der ECTS des Bachelor-Studiums absolviert hat, darf man bis zu 10 % der ECTS aus dem Master vorziehen (sofern die Lehrveranstaltungsvoraussetzungen dies zulassen).
Wir hoffen, in den kommenden Verhandlungen noch eine günstigere Regelung für Lehramtsstudien zu erreichen.

Wie kann ich mein Schulpraktikum/PPS außerhalb der Steiermark machen?

Wenn du dein Praktikum in einem Bundesland außerhalb der Steiermark absolvieren möchtest, gehst du am besten wie folgt vor:

• Schreib ein Email an Frau Mag. Edith Kohl, dass du vor hast, das Praktikum außerhalb der Steiermark zu machen. Sie sendet dir dann alle Unterlagen zu, die du brauchst.

• Begib dich auf die Suche nach einer LehrerIn, bei der du das Praktikum machen kannst (falls du das nicht eh schon erledigt hast). Eine MentorInnenausbildung ist nicht zwingend erforderlich. Ausschlaggebend ist die Zustimmung der Schuldirektion. Wann du das machst, ist dir überlassen. Es gibt hier keine klaren Fristen, jedoch solltest du möglichst bis zum Semesteranfang eine Bestätigung an Frau Mag. Kohl schicken, dass du das Praktikum auch tatsächlich an dieser Schule machen kannst. Der*die Mentor*in muss sich nicht bei der PH-Steiermark melden.

• Wie der*die Mentor*in bezahlt wird, sollte die Schuldirektion mit dem jeweiligen Landesschulrat klären.

• Nach dem Praktikum musst du die unterschriebene und gestempelte Bestätigung von deiner Schule an Frau Mag. Kohl schicken, erst dann wird dir deine Note eingetragen.

Was ist ein Verbundstudium/EVSO?

Kennzeichnung für Master Kennzeichnung für BachelorAlle Hochschulen mit Lehramt aus Burgenland, Kärnten und Steiermark haben sich zum Entwicklungsverbund Süd-Ost (EVSO) zusammengeschlossen, um gemeinsam ein neues Lehramtsstudium im Bachelor/Master-System anzubieten.

Seit Wintersemester 2015 (WS15) wird das Lehramtsstudium als Bachelorstudium gemeinsam angeboten.

Für alle Studierenden im Plan 15W, 16W und 17W (also alle, die ab dem WS15 Lehramt inskribiert haben) gelten dabei einige Besonderheiten:

  • Wenn man an einer der Hochschulen das Studium inskribiert, wird man automatisch an den anderen beteiligten Hochschulen mitbelegt1
  • Die Lehrveranstaltungen werden unter den Hochschulen aufgeteilt — man studiert idR an mindestens zwei verschiedenen Hochschulen, manchmal sind es auch mehr.
  • Prüfungsleistungen müssen nicht händisch angerechnet werden, sondern werden automatisch zwischen den Systemen übertragen.
  • Man hat für jede Hochschule einen eigenen Zugang zum Online-System der Hochschule (UGO, PHonline,…) — muss also mehrere parallel verwenden. 1

1 Man erhält ein Mail mit einem Freischalte-Code für das Online-System; wenn man diesen einlöst ist man mitbelegt und hat/erhält die Zugangsdaten.

 

DiplomstudierendeKennzeichnung für Diplom

Durch die Aufteilung der Lehrveranstaltungen und die Umgestaltung des Studienplans kann es vorkommen, dass Lehrveranstaltungen aus dem alten Diplomstudium nicht mehr, oder an anderen Hochschulen, angeboten werden.
Wenn diese Lehrveranstaltungen nicht ohnehin im Online-System im Studienplan verlinkt sind, hilft leider nur die händische Suche mit den Online-Systemen der anderen Hochschulen sowie dem neuen Studienplan und den Äquivalenzlisten.

Auch Diplomstudierende können Lehrveranstaltungen an anderen Hochschulen absolvieren. Sie müssen sich dazu nur als Mitbeleger*in an der Hochschule registrieren (wie die Inskription in der Studienabteilung) und die Prüfungsergebnisse später an der Stammuniversität anrechnen.

 

weiterführende Infos

Was mache ich, wenn ich noch nicht Lehramt inskribieren darf?

kurz: Zuerst was anderes studieren, dann wechseln.

 

länger:

Durch das Aufnahmeverfahren für Lehramtsstudien ist es in einigen Situationen nicht möglich, Lehramt zu inskribieren — wenn man z.B. die Fristen für das Aufnahmeverfahren übersehen hat, oder beim Aufnahmeverfahren negativ abgeschnitten hat.

Nur weil man kein Lehramtsstudium inskribieren darf, heißt das jedoch noch nicht, dass man nicht schon zu studieren beginnen kann.

Best practise: Vorerst ein anderes — im besten Fall ähnliches — Studium inskribieren, bereits Lehrveranstaltungen absolvieren, die auch im Lehramtsstudium vorkommen. Sobald du dann das Aufnahmeverfahren positiv durchlaufen hast, kannst du dein gewünschtes Lehramtsstudium inskribieren und dir alle bisher erbrachten Leistungen anrechnen lassen.

Beispiel:

  1. im SS16 Bio+E Lehramt inskribieren wollen
  2. im SS16 Bachelor Anglistik inskribieren
  3. LVen/VOs aus Englisch und Bio absolvieren, die man auch für das Lehramtsstudium Bio+E braucht
  4. im Frühjahr gleichzeitig für das Aufnahmeverfahren registrieren
  5. dieses im Sommer positiv absolvieren
  6. in der Inskriptionsfrist im Sommer für das WS16 zusätzlich Bachelor Lehramt (Bio+E) inskribieren
  7. Prüfungsergebnisse aus dem Bachelor Anglistik ins Lehramt-Bachelorstudium anrechnen lassen

Wo finde ich einen Campusplan?

Um sich auf den Campus der Hochschulen zurechtzufinden sind die Campuspläne oft eine große Hilfe.

zum Angreifen

Wir haben Campuspläne in A3 vorrätig.
An stark frequentierten Punkten am Campus finden sich Info-Säulen mit einem Campusplan darauf.

Auch unser Studienleitfaden enthält auf den letzten Seiten ein paar Campuspläne.

digital

Die meisten Campuspläne gibt es auch online:

Uni Graz

Ein interaktiver Campusplan auf der Uni-Seite.

PH Steiermark

Quicklinks auf google-Maps:

TU Graz

Seite zum Campusplan auf der Seite der TU

AAU Klagenfurt

Campusplan als Campus-GIS

Was muss ich mir im Erweiterungsstudium anrechnen?

Eigentlich: nichts.

Das Erweiterungsstudium setzt (für den Abschluss) ein abgeschlossenes Lehramtsstudium voraus — das enthält auch die pädagogischen Anteile.

Im Erweiterungsstudium selbst braucht man nur die Fachteile — inklusive Fachdidaktik — des zusätzlichen Unterrichtsfachs/Spezialisierung zu absolvieren.

Wie und wann kann ich ein Erweiterungsstudium schließen?

Du kannst ein Erweiterungsstudium jederzeit (keine Fristen ausschlaggebend) persönlich in der Studienabteilung schließen. Eine Sache von 2 Minuten.

Das Schließen eines Studiums geht einfach und schnell, es gilt jedoch: es lässt sich nicht rückgängig machen. Im Zweifelsfall also offen lassen, schließen kann man es ja noch jederzeit.

 

Wenn du dein Erweiterungsstudium schließt, hat das keine Auswirkungen auf andere aktive Studien oder Beihilfen.
Solltest du noch zu Lehrveranstaltungen angemeldet sein, empfiehlt es sich jedoch, das Studium erst nach Eintragung aller Noten (und ggf. nach den Anrechnungen) zu schließen.

Gibt es bei den Sprachen auch Aufnahmekriterien?

Latein/Griechisch:

Um das Unterrichtsfach Latein inskribieren zu können, muss man das kleine Latinum absolviert haben. Das kleine Latinum gilt als absolviert, wenn man in der Schule mind. 10 Wochenstunden Latein gehabt haben, oder eine Ergänzungsprüfung (an der Uni oder am IFS) abgelegt haben.

Wer Griechisch inskribieren will, muss Vorkenntnisse des Altgriechischen nachweisen können. Dies kann entweder durch den Nachweis von Griechischunterricht in der Schulzeit erfolgen oder durch eine Ergänzungsprüfung (am IFS).

Andere Fremdsprachen:

Für alle anderen Sprachen gibt es keine Voraussetzungen. Allerdings ist zu Beginn des 1. Semesters (oder 1 Woche davor) ein Einstufungstest (in Englisch: Placement Test) zu absolvieren, bei dem deine Sprachkenntnisse überprüft werden. Sind deine Sprachkenntnisse nicht ausreichend, bist du vom Besuch gewisser Lehrveranstaltungen, für die Sprachkenntnisse verlangt werden, ausgeschlossen. Exmatrikuliert wirst du aber nicht, keine Sorge, du kannst dein Studium weiter betreiben. Um deine Sprachkenntnisse auf das geforderte Niveau zu bringen, kannst du Kurse am Treffpunkt Sprachen besuchen. In manchen Unterrichtsfächern erspart dir das sogar die erneute Teilnahme am Einstufungstest.

Muss ich Prüfungsergebnisse zwischen PH und Uni anrechnen lassen?

kurz: nö!

länger:

Im Bachelor gilt:

Die Prüfungsergebnisse/Noten werden automatischen zwischen den Hochschulen (Stand 1/2016: jedenfalls KF, PHSt, KPH) abgeglichen — ein Anrechnen ist daher nicht notwendig!

Der Abgleich geschieht nicht sofort, sondern dauert aus technischen Gründen 1–2 Nächte.

Die ausgetauschten Prüfungsergebnisse scheinen in den Online-Systemen bei “Anerkennung/Zeugnisnachtrag” unter “Leistungen/Zeugnisse” auf.

Wenn du also z.B. eine STEOP-LV im WS15 an der PH gemacht hast, wird die Note automatisch an die Uni weitergemeldet, und — bei der LV-Anmeldung im Februar für das SS16 — berücksichtigt.

Im Diplom gilt weiterhin:

Wer LVen an einer anderen Bildungseinrichtung absolviert, muss sie selbst anrechnen lassen. Den automatischen Prüfungsdatenaustausch gibt es nur innerhalb des Bachelor-Verbundstudiums.

An wen kann ich mich wenden, wenn ich Fragen zu meinem Studium habe?

Das kommt ganz darauf an, um welches Thema oder Problem es geht.

Deine Studien(richtungs)vertretung (StV/IG) ist jedenfalls ein guter erster Anlaufpunkt!

Studienvertretung

Da sich das Lehramtsstudium auf mehrere Hochschulen verteilt, gibt es verschiedene Studienvertretungen, die in Frage kommen:

StV Lehramt an der Uni Graz

Hier bist du bereits. Homepage und Kontakt auf lehramt.oehunigraz.at und fb.com/lehramtgraz

Mail: lehramt@oehunigraz.at

StV Lehramt an der TU

Sie ist für Fragen zu den Lehramtsstudien Informatik und Darstellende Geometrie zuständig. Du erreichst sie unter lehramt@htu.tugraz.at.

StV an der KUG

Studien- und Hochschulvertretung an der Kunstuniversität Graz, vor allem zuständig für die Lehramtsstudien Musikerziehung und Instrumentalmusikerziehung, auf oeh.kug.ac.at und fb.com/OEH.KUG

StV Lehramt an der AAU

Studienvertretung für Lehramt an der Alpen-Adria-Universität auf oeh-klagenfurt.at/lehramt

ÖH an der PHSt

Hochschul- und Studienrichtungsvertretungen an der PH Steiermark auf der Seite der PHSt.at  und fb.com/OehPHSt

ÖH an der KPH

Hochschul- und Studienrichtungsvertretungen an der KPH Graz auf der Seite der KPH und fb.com/pages/ÖH-der-KPH-Graz

ÖH an der PHB

Hochschul- und Studienrichtungsvertretung an der PH Burgenland auf der Seite der PHB

ÖH an der PHK

Hochschul- und Studienrichtungsvertretungen an der PH Kärnten auf der Seite der PHK und fb.com/hsvphk

 

Anrechnungen

Es gibt an jeder Hochschule nur eine Anlaufstelle für Anrechnungsfragen.

Diese sind auf der Seite des Verbunds zu finden: Anlaufstellen für Anerkennungen im Verbund

 

Weitere Anlaufstellen

Je nachdem, um welche Fragen oder Probleme es geht, können zum Beispiel auch noch wichtig sein:

  • Koordinationsstelle für Lehramtsstudien an der KF
  • Studienabteilung an der Bildungseinrichtung
  • Kummerkasten des Vizerektors für Lehre an der KF
  • BiPol-Referate an den HochschülerInnenschaften (ÖH) der Bildungseinrichtungen

1 2 3 4 14